Dach der Welt – Quelle der Inspiration

Wertschätzung und gegenseitiger Respekt als Basis unseres Handelns. Faszination für traditionelle Handwerkskunst und soziale Verantwortung als weitere Zutaten. Ergänzt um eine abenteuerliche Motorrad-Tour im Himalaya, entsteht eine wahrlich außergewöhnliche Geschichte – die Geschichte von
MOGLI & MARTINI…

 

Alles begann auf einer Reise in den Bergen Nepals, als die beiden Gründer Andreas & Gregor im November 2016 beschließen, ihre Führungspositionen, in der Design-Industrie und den Medien, für die Verwirklichung einer gemeinsamen Vision an den Nagel zu hängen.

„Im Hochland des Himalaya – dem Dach der Welt – liegt die Quelle unserer Inspiration und hier wurde die Vision von MOGLI & MARTINI geboren.
Die Vision, Kaschmirwaren in edlem Design, außergewöhnlicher Qualität und fairer Produktion zu kreieren.“

Wien > Zürich >> Kathmandu

Wien ist unsere Heimat. Gemeinsam mit dem in Zürich ansässigen österreichischen Designer FELIX DOLL verschmelzen hier die kreativen Anfänge. Rund vier Monate pro Jahr ist mittlerweile auch das wundervolle Kathmandu so etwas wie Heimat für uns geworden. Unsere Kaschmirwaren entstehen in fairer Produktion und direkter Zusammenarbeit mit drei lokalen Familienbetrieben – traditionelle Handwerkskunst in formvollendeter Liebe zum Detail.

 

Soziale Verantwortung

Als am 25. April 2015 die Erde in Nepal bebte, verloren viele unserer einheimischen Freunde geliebte Menschen. Durch den gemeinsamen Einsatz von Freunden und der Unterstützung von großartigen Menschen, entstand ein Hilfsprojekt vor Ort. Auf halbem Weg von Kathmandu zum Mount Everest, leben knapp 7.600 Menschen in Dharamghar, verteilt auf viele kleine Bergdörfer, ohne die Möglichkeit auf medizinische Grundversorgung. Mit unserer Unterstützung für die örtliche Hilfsorganisation Friends For Nepal, entsteht ein Ärztehaus für alle Einwohner der umliegenden Dörfer.

Für nähere Informationen zum aktuellen Fortschritt sowie Möglichkeiten das Projekt selbst aktiv zu unterstützen – in Form einer Spende oder auch Freiwilligenarbeit vor Ort – kannst Du dich jederzeit gerne an uns wenden.

“Es ist eine einfache Herzensangelegenheit, den Menschen in Nepal ein Stück mehr Lebensqualität zu ermöglichen und Freude in ihre herzlichen Gesichter zu bringen.”

Unser Einsatz für eine hoffnungsreiche Zukunft

Wir verwenden 10% der Einnahmen aus unserer BOUTIQUE für die Förderung von Entwicklungsarbeit in Nepal.

Nach Fertigstellung des Ärztehauses in Dharamghar, unterstützen wir die Hilfsprojekte der DNH (Deutsch-Nepalische Hilfsgemeinschaft e.V.). Der gemeinnützige Verein leistet bereits seit 1979 aktive Hilfe in Nepal und engagiert sich gegenwärtig mit rund 40 Projekten – in den Bereichen Medizinische Versorgung, Schulen und Bildung, Soziale Hilfsmaßnahmen sowie Infrastrukturelle Maßnahmen – direkt vor Ort. Nähere Informationen zur Arbeit der DNH findest Du hier.

„Tu etwas Gutes, wo immer Du bist. Es sind all die Kleinigkeiten, die zusammen die Welt verändern.“

Desmond Tutu