GRATIS VERSAND & RETOUR WELTWEIT
beautiful sunset in venice italy

Venezia – Un amore italiano

Venedig (ital.: Venezia) ist ein Ort, der dem Durchschreiten von Gemälden gleicht und architektonisch wie geschichtlich im Schimmer des Reichtums glänzt. Die Hauptstadt des italienischen Venetiens scheint weltweit einen Platz als zentralen Inbegriff für Romantik, Kultur und Schönheit eingenommen zu haben.

Es lässt sich wohl nicht leugnen, dass den meisten von uns, beim ersten Gedanken an die Lagunenstadt der Adria, das Bild der im Mondschein gleißenden Gondel durch die märchengleichen Wassergassen, vorbei an mit Blumen beschmückten bunten Häusern in den Sinn kommt. Die Klänge von Luciano Pavarottis „O sole mio“ begleiten in anmutiger Interpretation des Gondolieres die vor Amore strotzende Zweisamkeit seiner Passagiere.

Fließende Gassen und kultureller Reichtum

In der Tat verführen die einzigartigen Kanäle des Ortes nicht nur zu romantischen Nachtfahrten, sondern gar ein Großteil des gesamten venezianischen Lebens spielt sich auf den fließenden Straßen ab. Wo bis zum 5. Jahrhundert n.Chr. lediglich 118 unberührte Sandbänke in der Lagune zuhause waren, besiedelten die Bewohner des Festlands, auf der Flucht vor den Hunnen, die einzelnen Inseln und gründeten das heute so unvergleichliche Venedig.

Inzwischen umfasst das überschaubare Städtchen rund 3000 Gässchen, 100 wunderschöne Plätze, 150 Kanäle und über 400 Brücken.

Zu den wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt darunter insbesondere die aus Kalkstein gefertigte Rialto-Brücke, die im 16. Jahrhundert einen bis dato aus Holz erbauten Übergang des Canal Grande ersetzte und jährlich von tausenden Touristen mit staunenden Blicken überquert wird. Auch die Seufzerbrücke, die sich zwischen dem Dogenpalast und dem neuen Gefängnis erstreckt, ist ein beliebtes Fotomotiv vieler Reisender.

Im historischen Stadtkern, der sich in sechs Bezirke (ital.: Sestieri) aufteilt, warten auf kulturbegeisterte Besucher zahlreiche Schmuckstücke architektonischer Kunst. Am Piazza San Marco lassen sich dabei gleich mehrere der bekanntesten, prunkvollsten Bauwerke bewundern – der Dogenpalast, die Basilica di San Marco und der ihr zugehörige Campanile (Markusturm), von dem man einen herrlichen Ausblick über die Lagune genießen kann.

Geprägt sind die Bauwerke im gesamten Zentrum vor allem von der Renaissance- und Barockzeit, so auch das umfangreiche Kulturgut. Einige der größten Komponisten, Künstler und Dichter der letzten Jahrhunderte ließen sich hier nieder, vollendeten ihre Werke und beeinflussten die bis heute hoch angesehene Ästhetik der Stadt maßgeblich.

Die verborgene Seite

Neben dem höchst imposanten, von Touristen vielbesuchten Stadtbild der Lagune existiert auch eine andere, eine ruhige und gleichermaßen zauberhafte Seite der Metropole. Als „Geheimtipp“ stehen hierbei die verwinkelten Gassen der Bezirke Castello, Dorsoduro und Cannaregio zu Buche. Nicht weit entfernt von den mit tausenden Menschen befüllten Hotspots taucht man in eine andere Welt ein und spürt kaum noch etwas von der hektischen Besucherfülle. Wo ältere Herrschaften noch entspannte Pläuschchen führen, die Wäsche im Wind von den Hausfassaden flattert und sich vereinzelt kleine Tante-Emma-Läden zwischen die Häuser reihen. Hier findet sich noch ein Hauch des „echten“ Venedigs.

Eine Reise nach Venedig ist in jedem Fall lohnenswert. Kultur, Kunst, Romantik, Mode, Geschichte, Prunk und Ästhetik fließen inmitten der venezianischen Kanäle zusammen und bieten Inspiration für unsere gleichnamige  Mogli & Martini Kaschmirdecke.

Schließen

MOGLI & MARTINI

We <3 Cashmere

Schließen

Anmelden

MOGLI & MARTINI

We <3 Cashmere

Sprache