GRATIS VERSAND & RETOUR WELTWEIT
people walking in snow storm

Ushuaia – Das Herz des argentinischen Südens

Als das „Ende der Welt“ ist die Stadt bekannt, die unserer wohlig warmen Winterdecke ihren Namen gibt. Die Bezeichnung Ushuaia stammt aus der Sprache der Ureinwohner Argentiniens und bedeutet so viel wie „Bucht, die nach Osten blickt“. Für eingefleischte Globetrotter mag dies zunächst für Verwirrung sorgen, wenn man bedenkt, dass der von rund 60.000 Einwohnern besiedelte Ort am Zipfel Südamerikas allgemein als die südlichste Stadt der Welt vermarktet wird. Zugegeben: Ganz richtig liegen die superlativfreudigen Argentinier mit diesem Titel nicht, wenn man ein kleines Städtchen auf chilenischer Seite des Feuerlands berücksichtigt. Dennoch: „Never change a running system“.

Spektakuläre Landschaften und zahlreiche Wintersportaktivitäten haben die kleine Hauptstadt des Tierra del Fuego in den letzten Jahren wahrlich zu einer beliebten Touristenattraktion gemausert. Aus aller Welt reisen Naturliebhaber und Outdoorfans an, um zwischen schneebedeckten Bergspitzen und rauschenden Meeresbuchten die atemberaubende Atmosphäre so nahe des Südpols zu erleben. Sonnenanbeter sind hier definitiv fehl am Platz. Das Klima ist, wenn auch die Lage inmitten des „Feuerlands“ etwas anderes vermuten lässt, das ganze Jahr über eher kühl und feucht.

Während sich innerhalb der eher kargen Stadt zahlreiche Touristen tummeln, die historischen Museen einen Einblick in die geschichtlichen Hintergründe der argentinischen Provinzhauptstadt ermöglichen und die San-Martín-Straße an der Ost-West-Achse Ushuaias alles für den täglichen Gebrauch hergibt, ist es das Umland der Südmetropole, welches das eigentliche Highlight verkörpert und die Must-Sees der Gegend hergibt.

Wunder der argentinischen Natur

Ausgestattet mit warmen Klamotten und festem Schuhwerk sollte sich jeder, der hier einmal strandet, aufmachen, die fantastische Natur zu erkunden. Ausflüge auf dem und rund um den Beagle-Kanal, an dem sich Kolonien von Seehunden, Seelöwen, Kormoranen und Pinguinen sammeln, lassen das Herz eines jeden Tierfreundes höherschlagen.

Wer sich lieber von elfengleicher Schönheit berieseln lässt startet einen Aufbruch in den nahegelegenen Nationalpark und darf hier das wilde Schauspiel floraler Verwachsungen in mystischen Scheinbuchenwäldern bewundern. Freunde des Wanderns erleben in den majästetischen Anden einen echten Höhenflug oder werden nach anspruchsvollen Aufstiegen auf den Hausberg, den Marcial-Gletscher, mit erstklassigen Aussichten belohnt, die alles was darunterliegt, wie Spielzeug erscheinen lassen.

Ein sicherlich einzigartiges Erlebnis bietet sich in einer Reise zur Antarktis. Ushuaia ist mit seiner Nähe zum Südpol der weltweit optimalste Startpunkt für eine mehrtägige Exkursion auf den weißen Kontinent. Wer also das nötige Kleingeld und ein bis zwei Wochen Zeit im Gepäck hat, sollte sich nicht davor scheuen eine solche Erfahrung mitzunehmen.

Bei so viel Action lässt der große Hunger nicht lange auf sich warten.Auch kulinarisch ist das multikulturell besiedelte Städtchen eine echte Attraktion und bietet vor allem am Hafen dank frischer Meeresfrüchte bei argentinischem Flair eine vielfältige Gastronomie, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

 

 

Schließen

MOGLI & MARTINI

We <3 Cashmere

Schließen

Anmelden

MOGLI & MARTINI

We <3 Cashmere

Sprache