GRATIS VERSAND & RETOUR WELTWEIT
girl lying at a pool

Mit gutem Gewissen reisen – Top 5 nachhaltige Hotels

Ein Hotel sollte eine absolute Wohlfühloase sein. Einladend, gemütlich, stylisch – eben alles, was zum puren Urlaubsgefühl dazugehört. Doch gut aussehen alleine reicht heutzutage nicht mehr. Immer mehr Urlauber legen darüber hinaus Wert darauf, wie nachhaltig die gebuchte Unterkunft ist. Wird verantwortungsbewusst mit Ressourcen umgegangen? Werden die Mitarbeiter fair behandelt? In den letzten Jahren hat sich zum Thema Nachhaltigkeit in der Hotelbranche bereits einiges getan – unsere Top 5 nachhaltige Hotels gehen mit gutem Beispiel voran.

Tourismus und Nachhaltigkeit – passt das zusammen?

Wer reist, hinterlässt einen Fußabdruck – und zwar nicht nur den im Sandstrand. Auf Reisen verzichten ist für die meisten trotzdem keine Lösung. Besser ist es, beim Reisen gezielt auf nachhaltige Maßnahmen zu setzen, um den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten. Denn klar ist: Der Weg zu einer nachhaltigeren Welt startet bei einem selbst.

green hotel

Und der Trend zum nachhaltigen Reisen wächst: Laut der jährlichen Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen wünschten sich bereits 2014 ein Drittel der deutschen Urlauber, ökologisch verträglicher zu reisen. Ein Weg, beim Reisen auf die Umwelt zu achten und gleichzeitig ein tolles Reiseerlebnis in Erinnerung zu behalten, ist die Entscheidung für ein nachhaltiges Hotel.

Mehr als nur umweltbewusst

Der Begriff Nachhaltigkeit ist so vielseitig wie die Umwelt selbst. Das gilt auch für nachhaltige Hotels. Was ein Hotel leisten muss, um als „grün“ zu gelten, ist nicht fest definiert, denn tatsächlich gibt es in der Hotellerie zahlreiche Möglichkeiten verantwortungsbewusster zu handeln. Angefangen bei den Lebensmitteln in der Hotelküche, die idealweise aus regionaler biologischer Landwirtschaft stammen sollten, über das Betriebsklima – Nachhaltigkeit in der Hotellerie bedeutet nicht nur Umweltbewusstsein. Auch die Bereiche Wirtschaft und Soziales spielen eine wichtige Rolle.

Hotelessen sollte natürlich vor allem eins sein: Lecker! Doch bei „Green Hotels“ stehen auch Qualität und Regionalität auf dem Speiseplan

Umweltbezogene Nachhaltigkeit

Ein „Green Hotel“ zeichnet sich durch seine Strategie zu Recycling und Ressourcenschonung sowie aktive Maßnahmen für Natur- und Umweltschutz aus. Dazu gehören auch regionale Lebensmittel sowie Bio- und Fairtrade-Produkte. Einige Hotels erzeugen sogar selbst Ökostrom oder entwickeln Ideen zur umweltschonenden Abwasseraufbereitung – der Kreativität sind in diesem Bereich keine Grenzen gesetzt.

Wirtschaftliche Nachhaltigkeit

Zu einem nachhaltigen Hotel gehört auch ein gutes Nachhaltigkeitsmanagement. Nachhaltig wirtschaften – das bedeutet, den Fortbestand des Hotels langfristig zu sichern.

Soziale Nachhaltigkeit

Soziale Nachhaltigkeit ist ein weiterer wichtiger Faktor jedes „Green Hotels“. Denn es genügt nicht, dass die Gäste mit dem Hotelaufenthalt zufrieden sind – auch die Mitarbeiter sollten sich wohlfühlen und fair behandelt werden. Dazu gehören eine angemessene Bezahlung und faire Arbeitsbedingungen. Gleichberechtigung, Integration und Förderung sollten von der Reinigungskraft bis zum Hotelmanager weitere wichtige Aspekte sein.

Wo Luxus auf Öko trifft

Luxus Hotel
Öko und gleichzeitig stylisch – kann das zusammen passen?

Wer bei nachhaltigen Hotels an Öko-Bauernhöfe und Bambushütten denkt, liegt weit daneben. Stattdessen zeigen viele Green Hotels, wie reizvoll die Kombination aus Luxus und Nachhaltigkeit sein kann. Wir haben fünf nachhaltige – und gleichzeitig luxuriöse – Hotels an attraktiven Standorten herausgesucht.

1. The Savoy in London

Das legendäre Luxus-Hotel „The Savoy“ in London kann nicht nur durch seine fantastische Lage direkt an der Themse überzeugen. Mit dem Umbau 2010 rückte das Thema Umweltschutz in den Fokus. Gut drei Millionen Euro wurde unter anderem in ein neues Energie-, Wasser- und Abfallmanagement investiert. In dem Luxushotel gibt es nun beispielsweise eine Biogasanlage, die Küchenabfälle und Speisereste in erneuerbare Energie und benutztes Küchenöl in Biodiesel umwandelt. So viel Innovation zahlt sich aus: Das Hotel wurde bereits mehrfach zum „Green Hotel of the Year“ ausgezeichnet.

2. Raphael Hotel Wälderhaus in Hamburg

Wer das Raphael Hotel Wälderhaus im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg betritt, findet sich in einer einzigartigen Mischung aus Waldatmosphäre und lässigen Großstadtvibes wieder. Das moderne Gebäude besteht zu einem Großteil aus Holz – sowohl von innen als auch von außen. Dabei hat jedes der gemütlichen Zimmer einen eigenen Namen, der sich nach dem Wald oder der Pflanze richtet, nach dem das Zimmer individuell dekoriert ist. Ein besonderes Highlight sind die Kosmetikartikel auf den Zimmern, die von einer jungen organischen Kosmetikfirma aus Hamburg stammen. Auch das Hotelrestaurant punktet mit Vielfältigkeit und Nachhaltigkeit: Fast alle Produkte sind regional und bio.

3. AnaYela, Marrakesch

Wie in Tausendundeinernacht fühlt man sich im traumhaften Hotel AnaYela in Marrakesch. Der 300-Jahre alte Palast mitten in Medina wurde in kompletter Handarbeit umgebaut und bewahrt so die traditionellen Handwerksmethoden und alte Kultur des mystischen Landes. Darüber hinaus verzichtet der kleine Palast komplett auf Klimaanlagen. Aufgrund der speziellen Bauweise ist es im Sommer trotzdem angenehm kühl – und im Winter kuschelig warm. Um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden, wird in dem Green Hotel nur das gekauft, was der Gast sich wünscht – und das ganz im Sinne der Nachhaltigkeit auf lokalen Märkten.

4. Six Senses Ninh Van Bay, Vietnam

Stellen Sie sich vor, Sie liegen mit einer frischen Kokosnuss in der Hand am Hotelpool, spüren die Sonne Südostasiens auf der Haut und blicken dabei auf die traumhafte Kulisse Vietnams – das Six Senses Ninh Van Bay zeigt, was „grüne Hotels“ alles können. Die Six Senses Hotelgruppe versteht Erholung als Einklang aus Umwelt und Ruhe. Dieser Gedanke zeigt sich in allen Bereichen der Resorts – eine Architektur, die sich in die umliegende Umwelt schmiegt, der Erhalt der lokalen Kultur und frische, organische Lebensmittel.

5. Boutiquehotel Stadthalle in Wien

Etwas alternativer geht es im Boutiquehotel Stadthalle in Wien zu. Seit der Neusanierung im Jahr 2009 steht das komplette Hotel im Zeichen der Nachhaltigkeit. Dazu gehören eine Passivhaushülle, eine Regenwassernutzungsanlage, eine 84 Quadratmeter Fotovoltaik- und eine 160 Quadratmeter thermische Solaranlage sowie eine dazugehörige Wohnraumlüftung mit Frischluftvorwärmung und eine Wärmepumpe. Das Hotel wurde für sein Engagement im Bereich Umwelt bereits mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt. Ein weiteres Plus: Jeder Gast, der mit der Bahn oder dem Fahrrad anreist, bekommt einen Nachlass von 10%.

Fest steht: Vom Luxushotel in der Ferne bis zum Städtetrip in Europa – Nachhaltige Hotels gibt es inzwischen in jedem Preissegment und an zahlreichen Destinationen. Weitere nachhaltige Hotels finden Sie unter www.greenpearls.com.
Hi! Ich bin Elisa, Studentin und Digital Marketing Managerin von MOGLI & MARTINI. Mit meinem Weltverbesser-Gen, kreativen Kopf und einem Herz für Interior war ich direkt von MOGLI & MARTINI begeistert. Nun stecke ich hinter den Blogbeiträgen, Social-Media Posts und allem rund um das Online Marketing von MOGLI & MARTINI Bei Fragen oder Interesse an Kooperationen mit MOGLI & MARTINI schreibt mir unter contact@moglimartini.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schließen

MOGLI & MARTINI

We <3 Cashmere

Schließen

Anmelden

MOGLI & MARTINI

We <3 Cashmere

Sprache