Kaum ein anderes Material fühlt sich so sanft und geschmeidig auf der Haut an wie Kaschmir. Doch wie es mit allen schönen Dingen ist, hat auch der edle Kaschmir Stoff seine Tücken. Dass Kaschmirwolle nach einer Zeit lästige Knötchen bildet, ist wohl oder übel völlig normal. Wie Sie Ihr Lieblingsteil aus Kaschmir entfusseln, ohne den empfindlichen Stoff zu ruinieren, erfahren Sie in diesem Beitrag aus unserer Reihe zur richtigen Kaschmirpflege.

Fusselbildung? Kein Problem!

Das sogenannte “Pilling” gehört zu den Kaschmir Eigenschaften und ist kein Grund, gleich den Kopf zu verlieren. “Pill” bezeichnet im Englischen gelöste Fasern, die sich zu Knötchen und Fusseln zusammenknüllen. Von dieser Fusselbildung sind so ziemlich alle Wollmaterialien betroffen. Vor allem bei natürlichen und hochwertigen Produkten kann es vermehrt zur Knötchenbildung kommen, da die Fasern nicht alle gleich lang sind. Bei Kaschmir kommt hinzu, dass die feinen Fasern der Wolle nicht sehr elastisch sind und schnell reißen. Doch damit der neue Kaschmir Pullover oder die kuschelweiche Kaschmir Decke nicht jede Couch in eine Fusselzone verwandelt, gibt es einige Tipps und Tricks, die die Fusselbildung eindämmen.

Wunderwaffe gegen Flusen: Der Pilling Kamm

Die beste Lösung im Kampf gegen die Kaschmir-Fusseln ist ein Pilling-Kamm. Mit dieser speziellen Bürste gehen Sie einfach ein paar Mal über Ihr Lieblingsstück und kämmen so die abstehenden Fussel aus dem Stoff heraus. Der Vorteil an einem speziell für Kaschmir geeigneten Pilling-Kamm ist, dass die losen Fasern sanft entfernt werden, ohne den empfindlichen Kaschmir Stoff zu ruinieren.

Im Mogli & Martini Sortiment finden Sie einen Pilling-kamm, der speziell an die Bedürfnisse Ihres hochwertigen Kaschmirprodukts angepasst ist. In Kürze erhältlich.

cashmere pilling
Der Pilling-Kamm von Mogli & Martini gibt Ihrem Kaschmirteil seine kuschelweiche Struktur zurück

Nicht zu empfehlen: Der Pilling Rasierer

Als Alternative zum Pilling-Kamm wird häufig der Pilling Rasierer empfohlen. Beim Kaschmir Entfusseln mit dem Pilling Rasierer werden die überstehenden Härchen einfach “wegrasiert”. Das bedeutet, dass der Rasierer die Knötchen durch leichtes Abrasieren aus der Kaschmirwolle entfernt – eine rabiate, aber effektive Methode, um Kaschmir zu entfusseln. Dabei besteht jedoch die Gefahr, die feine Faserstruktur der Wolle zu verändern und damit die Wolle zu schädigen. Daher ist diese Methode von unserer Seite nicht zu empfehlen. Wer trotzdem auf den Pilling Rasierer setzt, sollte mit dem Rasierer nur leicht über das Kaschmir gleiten, um mögliche Schäden gering zu halten.

Kaschmir leicht andämpfen

Unser Beitrag zum Thema Kaschmir bügeln hat gezeigt, dass auch das Bügeleisen der Wolle gut tun kann. Dabei sollte das Eisen den empfindlichen Kaschmir Stoff jedoch nie direkt berühren. Die Kaschmir Wolle sollte folglich nicht wirklich gebügelt, sondern nur leicht angedämpft werden. Die Feuchtigkeit sorgt dann dafür, dass sich die feinen Härchen wieder aufstellen. So lösen sich kleine Knötchen und der Stoff erlangt seine Kuscheligkeit zurück.

Die gute Nachricht zum Schluss: Wer seine Kaschmir Produkte einige Male schonend von Knötchen und Fusseln befreit hat, hat irgendwann Ruhe. Denn nach zwei oder drei Anwendungen mit einem speziellen Pilling-Kamm haben sich meist alle losen Härchen gelöst. Dann entstehen in der Regel keine lästigen Knötchen mehr und Sie können sich wieder sorglos in den weichen Stoff einkuscheln.

Mehr zum Thema Kaschmirpflege

Bei der Kaschmirpflege essentiell: Kaschmir Wolle waschen.

Hier geht’s weiter zum Beitrag zum Thema Kaschmir bügeln und trocknen. 

Kaschmir richtig lagern? Hier erfahren Sie mehr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.