An einem der schönsten Orte Wiens – der österreichischen Nationalbibliothek – fanden sich dieses Jahr erstmals über 35 Handwerksbetriebe und Manufakturen im Rahmen der HANDWERK Messe by Austrian Limited zusammen. Auf der Messe konnten Besucher vom 5. bis zum 7. Oktober handgefertigte Produkte aus den verschiedensten Bereichen begutachten. Mit dabei waren kuschelige Schals, wärmende Mützen und Stirnbänder sowie Wärmflaschenüberzüge aus reinem Kaschmir von Mogli & Martini.

hot water bottle made out of cashmere
Ein Messestand ist für uns eine tolle Möglichkeit, uns mit Messebesuchern auszutauschen und unsere Produkte zu präsentieren

Die Location

Die HANDWERK Messe by Austrian Limited hat es sich zum Ziel gesetzt, österreichischem Qualitätshandwerk eine Plattform zu geben. Dafür haben die Organisatoren einen besonders prachtvollen Ort als Location ausgewählt: Die österreichische Nationalbibliothek im ersten Wiener Gemeindebezirk. Das historische Flair der Bibliothek spiegelte treffend die lange Tradition der Handwerkskunst wieder, die im Mittelpunkt der Messe steht.

Auch unsere Kaschmirprodukte fanden – zwischen zahlreichen weiteren Handwerksbetrieben – ihren Platz in den einmaligen Hallen der Nationalbibliothek.

cashmere scarfs by Möglich & Martini
In unserem Messestand auf der HANDWERK Messe standen unsere neuen Schals, Mützen, Stirnbänder und Wärmflaschenüberzüge aus reinem Kaschmir im Fokus

Die HANDWERK Besucher hatten darüber hinaus die Möglichkeit beim Design District in der Hofburg vorbeizuschauen, das parallel zur Handwerksmesse stattfand. Dort präsentierten ausgewählte Labels zahlreiche Highlights aus dem Design- und Lifestylebereich.

Die Aussteller

Von feinsten Lederaccessoires über maßgefertigte Trachtenmode bis hin zu Naturkosmetik – Besucher der Handwerksmesse konnten ein breites Spektrum an Ausstellern, Produkten und Fertigungstechniken bewundern. Doch egal ob Zuckerlmanufaktur, Weberei oder Kosmetikhersteller – was alle Handwerksbetriebe spürbar miteinander verbindet, ist die Liebe zum Handwerk und die Leidenschaft für hochwertige und einzigartige Produkte.

Der Kontakt zu anderen spannenden Ausstellern und Personen macht einen Messebesuch für uns jedes Mal zu einem besonderen Erlebnis. Aus diesem Grund stellen wir euch einige der inspirierendsten Aussteller auf der Handwerksmesse einmal vor.

MONIR Jewellery

Monir Jewellery

Filigrane Formen, minimalistische Designs und hochwertige Materialien: In sorgfältiger Handarbeit wird bei MONIR Jewellery zarter Schmuck aus kostbaren Metallen hergestellt. Monir Kienzls Leidenschaft für Kunst, Schönheit und zeitloses Design steckt in jedem einzelnen Schmuckstück des gleichnamigen Labels. So ist jede Kette, jeder Ring und jeder Armreif der gelernten Schmuckdesignerin ein einzigartiges Kunstwerk. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die klare Formensprache von MONIR Jewellery sowie die unverkennbare Handschrift der Schmuckdesignerin uns direkt in ihren Bann gezogen haben.

Inzwischen können die Schmuckstücke von MONIR Jewellery neben ihrer Webseite auch in einem eigenen Showroom in der Damböckgasse in Wien bestaunt werden.


RETTL 1868

RETTL 1868 fashion at HANDWERK

1868 gründete Josef Rettl eine “Uniformierungsanstalt und Civilschneiderei” in Klagenfurt und setzte damit den Startschuss für eine der renommiertesten Schneiderdynastien Österreichs. Inzwischen hat das Familienunternehmen seinen Sitz in Villach sowie weitere Geschäfte in ganz Österreich. Dort stattet das traditionsreiche Modehaus seine Kunden mit edlen Stoffen und feinstem Schneiderhandwerk aus. Prägend für die Designs der RETTL 1868 Mode ist unter anderem die Verbindung zu Schottland. Diese findet sich beispielsweise im Kärtner Karo sowie in Form des Kilts in den Kollektionen wieder. Zu den Fans der hochwertigen Mode von RETTL 1868 zählen zahlreiche Prominente auf der ganzen Welt – darunter Sir Sean Connery und Thomas Gottschalk.


Mehr über die HANDWERK Messe by Austrian Limited könnt ihr hier erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.